Die Lyra

Der aus dem Griechischen stammende Begriff "Lyra" bezeichnete zunächst die antike Leier - ein Zupfinstrument. Da die äußere Form des Marschglockenspiels an die der Leier erinnert, wird es auch Lyra genannt.

Bei uns werden neben den großen Chorlyren auch die leichteren Rohrramen-Modelle eingesetzt.